Engagiert. International. Lösungsorientiert.

Eine kollegiale Atmosphäre am Campus zeichnet unsere Business School aus. Die HNU kooperiert intensiv mit zahlreichen Unternehmen, legt Wert auf internationalen Austausch sowie auf die Förderung kultureller und sozialer Kompetenzen. Der Campus mit modernster Ausstattung besticht durch seine familiäre Atmosphäre. In der dynamischen Wirtschafts- und Innovationsregion der Doppelstadt Ulm/Neu-Ulm profitieren Sie außerdem von einer ausgezeichneten Lebensqualität.

Werden Sie Teil unseres Teams in Lehre, Forschung und Verwaltung. Drei Fakultäten und unser Zentrum für Weiterbildung stehen für Innovation, nachhaltiges Entrepreneurship, digitale Transformation und hervorragende Ausbildung unserer rund 4.000 Studierenden.

An unserem Technologie-Transfer-Zentrum in Günzburg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in (m/w/d)
Schwerpunkt Data Analytics & Künstliche Intelligenz

Das vom Freistaat Bayern getragene Technologie-Transfer-Zentrum (TTZ) wurde 2020 als In-Institut der HNU in Günzburg gegründet und betreibt angewandte Forschung und Entwicklung im Bereich Data Analytics und Künstliche Intelligenz. Auch im TTZ finden Sie modernste Ausstattung, familiäre Atmosphäre und ausgezeichneten Lebensqualität in der dynamischen Wirtschafts- und Innovationsregion Günzburg. Das interdisziplinäre, kollegiale Team des TTZ berät Unternehmen strategisch wie operativ bei der Entwicklung und Implementierung von Prototypen und Konzepten für die Nutzung von Künstlicher Intelligenz.

Ihre Aufgaben

  • Sie arbeiten als Teil unseres Teams an innovativen Forschungsprojekten in den Bereichen Data Analytics und Künstliche Intelligenz mit.
  • Im Rahmen Ihres angestrebten Dissertationsvorhabens forschen Sie selbstständig in diesen Projekten.
  • Sie publizieren Ihre Ergebnisse international in wissenschaftlichen Veröffentlichungen und Fachbeiträgen.
  • Sie führen Kooperationsprojekte in Zusammenarbeit mit unseren Praxispartnern durch.
  • Sie wirken bei der Antragsstellung für Forschungsprojekte, bei der Drittmittelakquise und der Weiterentwicklung des TTZ Leistungsportfolios mit.
  • Transferveranstaltungen, Workshops und Seminare planen und setzen Sie selbstständig um.

Ihre Profil

  • Sie haben ein erfolgreich abgeschlossenes Masterstudium der Informatik, Mathematik, Statistik, Wirtschaftsinformatik oder eines vergleichbaren Studienganges.
  • Sie verfügen über gute Programmierkenntnisse in Python/Jupyter und fundierte Kenntnisse in Künstlicher Intelligenz und Deep Learning (z.B. mit Scikit-Learn, Keras, TensorFlow).
    • Sie haben Erfahrung mit Datenbanken (SQL, NoSQL) sowie Big Data Frameworks und der Linux Administration (Nutzung der Shell).
    • Wünschenswert sind darüber hinaus Kenntnisse in Natural Language Processing oder Computer Vision.
    • Sie verfügen über sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift.
    • Sie zeichnen sich durch Einsatzfreude, Leistungsorientierung und Lernbereitschaft aus und übernehmen gerne Verantwortung.
    • Sie verfügen über eine selbstständige, lösungsorientierte und analytische Arbeitsweise und Teamorientierung.
    Die Beschäftigung erfolgt in einem vorerst auf 2 Jahre befristeten Beschäftigungsverhältnis. Ein Promotionsvorhaben sollte angestrebt werden und wird durch das Bayerische Wissenschaftsforum BayWISS unterstützt.

    Wir bieten
    • Einen modernen Arbeitsplatz mit flexiblen Arbeitszeiten, Homeoffice-Möglichkeiten und umfassendem Gesundheitsmanagement
    • Die Möglichkeit eigenverantwortlich an interessanten Wissenschafts- und Forschungsthemen/-projekten zu arbeiten und mitzuwirken
    • Die Zusammenarbeit mit einem breiten Spektrum innovativer Partner aus Lehre, Forschung und Wirtschaft.
    • Ein kollegiales Arbeitsumfeld, in dem die Chancengleichheit und Gleichstellung aller Beschäftigten aktiv gefördert wird
        • Kostenlose Parkmöglichkeiten und eine sehr gute Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr
        • Sozialleistungen entsprechend den Regelungen des öffentlichen Dienstes einschließlich der Möglichkeit zusätzlicher Altersversorgung sowie eine Jahressonderzahlung nach den Vorgaben des TV-L

          Die Vergütung richtet sich nach den tarifrechtlichen Bestimmungen (TV-L).

          Die Berücksichtigung ausländischer Bildungsabschlüsse setzt einen Nachweis der Gleichwertigkeit voraus. Die hierfür zuständige Stelle finden Sie über das Portal www.anerkennung-in-deutschland.de.

          Menschen mit Schwerbehinderung werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt. Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich auch für Teilzeitkräfte geeignet, soweit eine ganztägige Besetzung durch Job-Sharing gewährleistet wird.

          Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Nachweise über den beruflichen Werdegang) über unser Online-Portal.
          Bewerbungsschluss ist der 14. Oktober 2022.

          Personalrechtliche Fragen beantwortet Ihnen gerne Frau Wanner, Phone: + 49 (0) 731-9762-2403, inhaltliche Fragen richten Sie bitte per E-Mail an Herrn Prof. Dr. Philipp Brune unter: philipp.brune@hnu.de

          Certificate
          Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung